Donnerstag, 31. Mai 2012

Vivid Sydney – Faszinierende Lichtinstallationen verwandeln derzeit Sydney in ein Kaleidoskop

vivid sydney festival 2012 lighting the sails
Foto: Bereits das vierte Jahr in Folge findet das Vivid Sydney Festival statt. Vivid ist nicht nur das größte Licht- und Musikfestival der südlichen Hemisphäre, es wurde vom britischen Guardian auch unter die Top 10 der wichtigsten Kreativfestivals weltweit gelistet. Foto: Daniel Boud
Was man mit Licht nicht alles machen kann! Wer in der Down Under-Metropole Sydney zu Besuch oder beheimatet ist, kann sich noch bis zum 11. Juni ein eindrucksvolles Bild von den unerschöpflichen Möglichkeiten kreativer Illumination machen. Das Vivid Sydney Festival, das bereits seit einer Woche läuft, hält die pulsierende Stadt am Pazifik in Bann und bietet neben faszinierenden Lichtspielen an verschiedenen Locations auch Musikkonzerte oder kulturelle Veranstaltungen an. Die wohl spektakulärste Attraktion ist die Lichtshow, die jeden Abend ab 18 Uhr die berühmten Segel der Sydney Opera House in eine Leinwand verwandelt. Konzipiert und ausgeführt vom deutschen Designkollektiv Urbanscreen, eröffnen die zwei- und dreidimensionalen Projektionen noch nie dagewesene Perspektiven. Dabei wenden die bereits weltweit agierenden und mehrfach prämierten Macher von Urbanscreen eine Technik an, die sie selbst Lumentektur nennen. Zur Vorbereitung ihrer Architekturinszenierungen gehört die exakte Ausmessung und Berechnung der vorhandenen baulichen Oberfläche, um dann eine maßgeschneiderte Projektion zu kreieren, die das Objekt einmalig in Szene setzt und somit nicht reproduzierbar ist. Was die Stadt sonst noch für beeinduckende Beleuchtungskreationen zu bieten hat, zeigt die folgende Bildstrecke.



vivid sydney festival 2012 sydney opera house
Foto: "Lighting the Sails" nennt sich die geniale Lichtprojektion von Urbanscreen. Dabei räkeln sich unter anderem überlebensgroße Menschen auf dem charismatischen Dach des Wahrzeichens von Sydney. Foto: David Clare



vivid sydney festival 2012 chandelier sydney harbour bridge
Foto: Als wäre die Sydney Harbour Bridge nicht schmuck genug, hängt jetzt auch noch ein grandioser Kronleuchter von der Brücke. Foto: Chandelier by David Clare


vivid sydney festival campbells cove
Foto: Lichtskultpuren so weit das Auge reicht, wie hier am Campbells Cove. Die Stadt setzt dabei selbstverständlich auf energieeffizientes LED-Licht. Foto: Vivid Sydney

vivid sydney festival 2012 customs house
Foto: Geschichtsunterricht mal anders: Die Fassade des Customs House, dem ehemaligen Zollgebäude der Stadt, wurde von den Künstlern rund um The Electric Canvas lichttechnisch inszeniert. Foto: David Clare

vivid sydney festival 2012 igloo
Foto: In Australien ist derzeit Winter, wohlgemerkt. Foto: Igloo by David Clare

vivid sydney festival 2012 underwater sydney harbour
Foto: Selbst vor dem Wasser macht das Licht nicht Halt. Projektion Underwater in Sydney Harbour. Foto: David Clare