Dienstag, 29. Mai 2012

Große Außenleuchten im organischen Design von B.Lux, Vibia, Foscarini, Luceplan & Metalarte

Foto: Von Natur aus Outdoor - Die B.Lux Kanpazar Stehleuchte fügt sich durch ihre schöne Zypressenform gut in die Landschaft ein.
Nach diesem milden Pfingstwochenende ist uns allen wieder klar: Die Natur ist der beste Gestalter. Ihre unverwechselbare Handschrift ist eine schier unerschöpfliche Inspirationsquelle für Architekten, Ingenieure und Produktdesigner. Organisches Design ist uns allen - im Gegensatz zu geometrischen, klaren Linien - in einer gewissen Weise vertraut. Wir fühlen uns den natürlichen Formen verbunden, sind sie es doch, die uns der Natur wieder näher bringen. Vor allem Leuchten und Möbel mit organischer Formensprache liegen aktuell im Trend. Zu den führenden Vertretern des organischen Designs und der natürlichen Formgebung zählen Ross Lovegrove, Alvar Aalto, Ron Arad, Karim Rashid und Philippe Starck.

Was der Natur nachempfunden ist, das gehört in die Natur - so präsentieren sich unsere Großen unter den organischen Außenleuchten als lebensfrohe Lichtskulpturen, die ihre Umgebung nicht dominieren, sondern gekonnt beleuchten.


Foto: Die Vibia Tree Stehleuchte integriert sich hervorragend in eine grüne Umgebung.
Gewachsen für die Natur: Außenbeleuchtung hat vielerlei Gründe. Sei es die Stimmung in der Dämmerung, die Orientiertung im Dunkeln, die Abschreckung von Einbrechern oder dekorative Aspekte, große Außenleuchten eignen sich ganz besonders gut für jede dieser Aufgaben. Ein schöner Garten ist es zu jeder Jahreszeit wert, durch Lichtakzente betont zu werden. Bäume und ihre Aststrukturen kommen durch Licht zur Geltung, aber auch entlang von Wegen macht sich eine Lichtskulptur sehr gut. Große Leuchten, wie die B.Lux Kanpazar oder die Vibia Tree, die sich durch ihre an eine Zypresse erinnernde Form auszeichnen, bereichern weite Grünflächen im privaten sowie auch öffentlichen Raum vor Hotels und Gaststätten und integrieren sich zugleich hervorragend in die Gartenarchitektur.

Foto: Die zigarrenförmige Havana Außenleuchte von Foscarini ist ein Designklassiker.
Organisches Design ist zeitloses Design: Ein echter Klassiker des Leuchtendesigns ist die Foscarini Havana, die bereits in die Designkollektion des MoMA in New York aufgenommen wurde. Ihre an eine Zigarre erinnernde Form aus wetterfestem Polyäthylen zeichnet sich durch helle Präsenz aus und fügt sich doch natürlich in die jeweilige Umgebung ein. Die Havana Außenleuchte ist mit Fußplatte oder mit Erdspieß erhältlich und ist vor allem in Gruppen angeordnet eine hochwertige Zierde.

Foto: Die Luceplan Grande Costanza Open Air beleuchtet Gärten und Terrassen für ein Mehr an Wohlbefinden. Sie ist mit Erdspiel, Standfuß oder zur fixen Montage erhältlich.
Zurück zur Natur: Organisches Design und Außenbeleuchtung verbindet eine ausgesprochen wohltuende Wirkung auf den Menschen. In Kombination, als organisch geformte Außenleuchte, verspricht solch eine Lichtskulptur einen nicht zu unterschätzenden Wellnessfaktor. Denn während die organische Form es uns erleichtert, uns fallen zu lassen, wiegt uns das warme Licht in dem guten Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Denn eins gilt für Innen ebenso wie Außen: Wir brauchen die Natur so wie wir das Licht brauchen.

Foto: Organisches Design bringt uns der Natur näher und ist somit ein Stück Wellness im Alltag - mit der Metalarte Inout ME Stehleuchte können Sie so richtig entspannen.