Freitag, 26. August 2016

Gold für Konstantin Grcic & FLOS: OK Leuchte mit Compasso d’Oro 2016 ausgezeichnet

compasso d oro konstantin grcic flos ok leuchte
Foto: Konstantin Grcic nimmt den Compasso d'Oro für die FLOS OK Leuchte entgegen.
Vielfach ausgezeichnet können sich so manche Designer und ihre Werke nennen. Doch den Compasso d'Oro halten nur wenige einmal im Leben in Händen. Zu den Preisträgern der 24. Verleihung des begehrten italienischen Designpreises gehören Konstantin Grcic und FLOS für die Hängeleuchte OK. Beiden wurde bereits früher die seltene Ehre zuteil, diesen entgegenzunehmen, u.a. 2001 gemeinsam für die Leuchte Mayday. Und trotzdem ist es immer etwas Einzigartiges, gilt der Compasso d'Oro doch als Oscar unter den Designpreisen und als seriöser Gradmesser für die eigene Fähigkeit, etwas wirklich Neues, Innovatives oder Überraschendes zu entwickeln. Das Besondere an der Auszeichnung für die OK Leuchte ist ihre Entstehung als Weiterentwicklung der weltberühmten Parentesi Leuchte. So begründet die ADI – Associazione per il Disegno Industriale – die Auszeichnung auch mit der Feststellung, die OK Leuchte sei
"ein Objekt, das die Entwicklung einer Ikone bei gleichzeitiger Bewahrung der traditionellen Eleganz darstellt".


Samstag, 20. August 2016

Die helle (Lese-)Freude: Designer-Leseleuchten für jeden Stil – flexibel und augenfreundlich

Foto: Baltensweiler Fez S Stehleuchte
Foto: Fez S von Baltensweiler ist minimalistisch im Design, maximal in der Funktion: Sie bietet gerichtetes und indirektes Licht, ist dimmbar, höhenverstellbar und ausrichtbar – die perfekt flexible Leseleuchte.
Sommer-Endspurt! Noch genießen wir die Sonne – wenn auch unterbrochen von Regenschauern und Gewittern. Aber ein Blick auf den Kalender bringt Ernüchterung: Der August geht bereits seinem Ende zu; der September mag zwar noch als Spätsommer durchgehen, aber die Zeiten von Freibad und Sonnenbrille, eisgekühlter Limo und Sonnenbrand sind bald vorbei. Stattdessen werden wieder Indoor-Aktivitäten und gemütliche Abende zuhause gefragt sein. Dann klingt es  wieder nach einem guten Plan, den Tag zuhause auf dem Sofa mit einem Buch und einer Tasse Tee ausklingen zu lassen ...
Aber irgendwie will keine rechte Stimmung aufkommen.  Das Licht ist zu hell – jetzt zu schummrig – jetzt blendet es ... Ohne die richtige Beleuchtung macht langes Lesen keinen echten Spaß und kann die Augen strapazieren.
Zum Glück gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Leseleuchten, sodass für jede Wohnung, ob klein oder groß, klassisch, modern oder minimalistisch eingerichtet, die perfekte Leselicht-Lösung dabei ist.

Samstag, 13. August 2016

Licht und Reflexion: Warum der Spiegel der beste Freund der Leuchte ist

Foto: Gubi Adnet Rectangulaire Spiegel
Foto: Lässig an die Wand gelehnt vergrößert der Spiegel Adnet Rectangulaire von Gubi den Raum. Ausgesprochen dekorativ ist auch die kleinere, runde Variante zur Wandaufhängung, Adnet Circulaire.
Sicherlich haben Sie schon einmal den Tipp gehört, dass kleine Räume durch Spiegel größer wirken. Dahinter steckt mehr als die Täuschung, dass der Raum hinter dem Spiegel weitergeht. Vielmehr machen Spiegel den Raum generell heller und einladender, denn sie reflektieren Licht – sowohl das natürliche Licht, das von draußen in die Wohnung fällt, als auch das künstliche Licht von Beleuchtungskörpern.

Es hat also Sinn, beim Planen der Einrichtung und Beleuchtung auch gleich an Spiegel zu denken – nicht nur für den Einsatz im Bade- oder Ankleidezimmer, sondern in jedem Bereich der Wohnung, wo Licht gefragt ist.
Leuchten und Spiegel sind ein unschlagbares Team. Das wissen auch viele Designer und nutzen Spiegel als funktionale Bestandteile von Leuchten – oder Leuchten als Bestandteile von Spiegeln.